Jörgs EM News Teil 4 – Dressurtag

Ehrlich gesagt bin ich sehr glücklich! Denkt man vielleicht nicht bei einem 16. Platz momentan, aber ich weiß um die Qualitäten meines Pferdes Josera´s Entertain You und ich bin mir sicher, dass es für uns noch deutlich nach vorne geht. Erstmal haben wir uns heute in der Dressur eine solide Ausgangsbasis geschaffen.

Die Atmosphäre hier in Luhmühlen ist unglaublich! Und ich habe mich gefreut wie ein kleines Kind, dass ich hier wirklich bei den Europameisterschaften an den Start gehen kann. Meine Frau und Tochter als Unterstützung an meiner Seite war das heute ein ganz besonderer Moment ins Stadion einzureiten und unsere Dressur zu zeigen.

Dabei klappte nicht alles fehlerfrei, aber ich bin dennoch absolut glücklich, wie sich Etu gezeigt hat. Er war einfach sehr motiviert, was auch das Angaloppieren im Trab auslöste. Aber ich blicke vielmehr auf die vielen Höhepunkte, die er heute in der Aufgabe hatte und so bin ich mit unserer schwächsten Disziplin Dressur und den 35,20 Punkten, die wir bekamen, sehr zufrieden!

Nun gilt unsere ganze Konzentration dem Gelände. Dort gibt es einige spannende Stellen, die uns aber entgegenkommen könnten. Es ist auf jeden Fall richtig schön gebaut und ich glaube fest daran, dass es uns Spaß machen wird!

Morgen können wir erstmal noch etwas relaxen und uns die anderen im Team anfeuern.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.