Beiträge

Die letzten Wochen vor der EM

Hier noch einmal ein letztes ausführliches Update in Sachen Europameisterschaften in Luhmühlen. Die Allermeisten haben es sicher schon mitbekommen. Josera´s Entertain You und Jörg sind dabei! Sie dürfen zur EM fahren! Ein Traum wurde damit wahr für Jörg!

„Jetzt feiern wir erstmal die Nominierung“, erklärte Jörg Anfang August. „Das war ein ganz besonderer Moment für mich, als Bundestrainer Hans Melzer uns dies mitteilte. Ich bin sehr gespannt, was mich auf dem wunderbaren Gelände in der Lüneburger Heide erwartet und bin unglaublich stolz, mein Land dort vertreten zu dürfen. Ein Championat war immer mein Traum. Ich habe diesen in den vergangenen Jahren wieder intensiv verfolgt und kann meinem Pferd nur danken, dass er nun wahr geworden ist. Seine Entwicklung hin zu einem der besten Vielseitigkeitspferde Deutschlands ist phänomenal.“

Auf jeden Fall wird Jörg in der Einzelwertung um den Sieg mitkämpfen. Ob er zum Team gehören wird, das aus vier Reitern besteht, entscheidet sich erst vor Ort.

Die letzte Formüberprüfung fand dann am zweiten Augustwochenende im niederländischen Kronenberg statt. Die Vorstellung von Josera´s Entertain You und Jörg dort war einfach Top und gab nochmal eine gehörige Portion Selbstvertrauen!

Denn bereits in der Dressur zeigte sich Jörg Kurbels Pferd Josera´s Entertain You solide und erreichte einen guten achten Platz. „Wir haben viel an der Dressur gearbeitet“, erklärte Kurbel. „Und wir fühlen uns sicherer. Ich hoffe, das lässt sich noch etwas steigern.“ Gar nichts zu verbessern gab es für Kurbel und sein Pferd im Gelände und im Springparcours. Denn beide Male zeigten die beiden eine souveräne, fehlerlose Prüfung. Über Rang vier ging es fast ganz nach vorne auf den zweiten Platz. Vor Jörg Kurbel hielt sich lediglich Championatsreiter Dirk Schrade auf Catelan. „Vorbeilaufer im Gelände gibt es bei Josera´s Entertain You nicht“, freute sich Jörg Kurbel und in der Tat hat der elfjährige Wallach dort noch nie enttäuscht.

Nun stehen letzte Vorbereitungen für die EM an, denn am 28. August reitet der erste Reiter im Luhmühlener Viereck ein. Josera´s Entertain You hat jedenfalls vergangene Woche noch frische „Glückshufeisen“ bekommen. Was soll da jetzt noch schiefgehen?!

Wir freuen uns auf Luhmühlen, werden ganz fleißig berichten und hoffen, dass ihr alle fest die Daumen drückt!

Hier geht es zum brandneuen EM Vielseitigkeitssport Deutschland Porträt von Etu und mir.

Jörg mit Platz 8 in Jardy

Da Jörg wegen einem privaten Termin nicht beim CHIO in Aachen an den Start gehen konnte, zog es ihn und Josera´s Entertain You eine Woche früher zur Formüberprüfung für die EM in Luhmühlen.

Das Wichtigste gleich zu Anfang: Die Form ist da! Die Chancen für Jörgs erste Europameisterschaft stehen gut wie nie zuvor!

In Jardy nahe Paris zeigten Jörg und Josera´s Entertain You in der CCI 4*-S Prüfung eine sehr solide Dressur, welche die beiden ins Mittelfeld des kleinen, aber feinen Starterfeldes brachte. Im Springen überzeugten sie voll und ganz und kamen nur mit minimaler Zeitüberschreitung aus dem Parcours. Schließlich zeigten sie im Gelände eine perfekte Leistung, der auch eine klitzekleine Zeitüberschreitung nichts anhaben konnte. Insgesamt erreichten sie den vierten Platz für diese Teildisziplin und zeigten damit erneut, welche Klasse sie im Gelände haben. Nach Verweigerungen sucht man bei Josera´s Entertain You vergebens, der Wallach ist im Gelände eine absolute Bank!

„Ich bin unheimlich stolz auf mein Pferd und die Leistung, die er in Jardy noch einmal abrufen konnte. Natürlich hoffe ich nun auf die EM im eigenen Land“, erklärte Jörg. Mit Platz acht in einem Top-Starterfeld in Jardy und damit der besten Leistung aller deutschen Teilnehmer sollten die Fühler nun schon ganz start gen Lüneburger Heide ausgestreckt werden…

Das gesamte Ergebnis findet ihr hier.

Jörgs Saisonplan 2019

Jörg hat vor kurzem seinen Saisonplan für 2019 bekanntgegeben. Mit Josera´s Entertain You ist das erklärte Ziel die Europameisterschaft im eigenen Land in Luhmühlen.

Plan für Josera’s Entertain You

Luhmühlen CCI3*-S

Radolfzell CCI3*-S

Marbach CCI4*-S

Luhmühlen CCI4*-S

Aachen CCI4*-S

Strzegom CCI4*-S

Ziel: Europameisterschaften Luhmühlen

 

A Best Friend soll nach den tollen Resultaten im vergangenen Jahr weiter Erfahrungen sammeln.

Plan für A Best Friend

Luhmühlen CCI3*-S

Radolfzell CCI3*-S

Marbach CCI4*-S

Wiesbaden CCI4*-S

Strzegom CCI4*-S

Ziel: Boekelo CCI4-L

 

Den ersten Start der Saison bei der Kurzprüfung in Luhmühlen hat Jörg mit Josera´s Entertain You absolviert. Die beiden zeigten eine solide Leistung. „Der Einstieg ist geglückt, jetzt können wir richtig angreifen“, so Jörg. Nach einer guten Dressur und perfektem Springen ließ es Jörg im Gelände ruhig angehen und kassierte Zeitfehler. Das tut jedoch der sehr guten Leistung des Pferdes keinerlei Abbruch. Die beiden wurden 20. und verpassten die Platzierung damit um Haaresbreite.

Rangliste 2018 – Jörg auf Rang 6

Immer im Dezember kurz vor den Feiertagen veröffentlicht die Deutsche Reiterliche Vereinigung die jährlichen Ranglisten in den Disziplinen. Auch in diesem Jahr hat Jörg es in die Top-Ten geschafft. Er ist Nummer 6 der aktuellen Rangliste der FN. „Darüber freue ich mich sehr und es zeigt, dass wir bei unserer Arbeit alles richtig gemacht haben. Ich bin sehr stolz auf mein Top-Pferd Josera´s Entertain You, der bei seinen vier internationalen Starts in diesem Jahr immer unter den Top 15 platziert war. Das ist einfach eine konstante Leistung und ich hoffe sehr, dass uns dies im kommenden Jahr erneut gelingt. Josera´s Entertain You ist gereift und kann nun jede Herausforderung annehmen“, beschreibt Jörg. Vor ihm platzierten sich in der Rangliste Andreas Dibowski, Julia Krajewski, Ingrid Klimke, Michael Jung und Andreas Ostholt.

Jörg ist Teil des „Olympiakaders“ Vielseitigkeit 2019

Zum Ende des Jahres gab es tolle Neuigkeiten für Jörg! Im Rahmen seiner Jahressitzung hat der Ausschuss Vielseitigkeit des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) die Kader für das EM-Jahr 2019 neu aufgestellt. Jörg ist Teil des „Olympiakaders“, also von jenem erlesenen Kreis von Reitern, die für die Europameisterschaften 2019 in Luhmühlen in Frage kommen. „Das macht mich unglaublich glücklich und stolz auf mein Top-Pferd Josera´s Entertain You, dass wir so viel erreicht haben und Bundestrainer Hans Melzer uns das Vertrauen schenkt.“

Jörg blickt zurück auf ein hocherfolgreiches Jahr, in dem er mit Josera´s Entertain You seine Vier-Sterne-Premiere feierte und erfolgreich bestand. Danach wurde Jörg als dritter Ersatzreiter für die Weltreiterspielen in Tryon nominiert.

Neben Jörg stehen folgende Reiter im Olympiakader: Sandra Auffarth mit Viamant du Matz, Andreas Dibowski mit Corrida FRH, Butts Avedon und Wolfsmond, Michael Jung mit fischerRocana FST, Lennox und Corazon, Ingrid Klimke mit Horseware Hale-Bob OLD, Julia Krajewski mit Chipmunk FRH und Samourai du Thot,  Andreas Ostholt mit Corvette, Kai Rüder mit Colani Sunrise und sowie die Nordhessin Josefa Sommer mit Hamilton.

Jörg stark in Blenheim – Platz 13

Während der Rest des deutschen WM-Kaders in Tryon den widrigen Umständen trotzt, hatten es die beiden Reservisten Jörg und Josefa Sommer deutlich besser erwischt. Für sie ging es zur traditionsreichen Vielseitigkeit von Blenheim, ausgetragen vor dem Schloss und in der herrlichen Parkanlage, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören.

Jörg hatte die Reise mit Josera´s Entertain You und Nachwuchspferd A Best Friend angetreten. Mit Etu startete er in der CCI*** und konnte einmal mehr auf ganzer Linie überzeugen. Die Dressur war solide, danach kamen die eigentlichen Stärken von Etu und es ging immer weiter nach vorne. „Ich bin sehr stolz auf mein Pferd, der sich immer weiter verbessert und besonders im Gelände und im Springen dieser Drei-Sterne-Vielseitigkeit unglaublich gut war. Josera´s Entertain You gab mir ein wirklich geniales Gefühl im Sattel. Das Gelände war natürlich eine Hausnummer, wir sind halt in Großbritannien. Aber mein Pferd hat das großartig gemeistert“, so Jörg. Für Blenheim hatte er ebenfalls nur Lob: „Das ist schon etwas ganz Besonderes, vor solch einem herrschaftlichen Schloss mit einer derart weitläufigen Parkanlage zu reiten. Das ist auch für uns Reiter ein absoluter Genuss.“

Am Ende erreichten Josera´s Entertain You und Jörg nach nur 2,4 Punkten für minimale Zeitüberschreitung im Gelände und einem souverän fehlerfreien Ritt im abschließenden Springen den 13. Platz mit nur 35,4 Punkten. Josefa Sommer wurde 11., der Sieg ging an die Britin Bella Innes Ker. Insgesamt waren 117 Reiter am Start.

A Best Friend war „zum Lernen“ in England dabei und zeigte sich gut in der CIC***-Prüfung. „Er soll vor allem Sicherheit gewinnen“, erklärte Jörg. „Ich habe ihn deshalb im Gelände bewusst langsam geritten. Der 52. Platz von uns mag nicht wirklich gut klingen, aber es waren 90 Reiter am Start, wir sind also im Mittelfeld. Der Veranstaltungsort war für A Best Friend eine Feuerprobe vor großer Kulisse und die hat er gemeistert.“

Josera´s Entertain You in der Dressur, A Best Friend im Gelände und Springen

Jörg mit klasse Leistung bei der CIC*** in Strzegom

Jörg und Josera´s Entertain You haben sich am Wochenende einmal mehr erstklassig in einem Spitzenfeld präsentiert.

Bei der internationalen Vielseitigkeit von Strzegom platzierte er sich in Anwesenheit des kompletten deutschen Championatskaders und einiger internationaler Top-Reiter auf dem 11. Platz von knapp 70 Teilnehmern.

Bundestrainer Hans Melzer hatte Strzegom für seine Reiter als letzten Test vor den Weltreiterspielen genutzt. Danach wurden die Nominierungen bekanntgegeben. Aufgrund seiner tollen Leistung in Strzegom und der vorangegangenen Turniere durfte sich Jörg durchaus Hoffnungen machen.

Am Ende wurde er aber als dritte Reserve benannt, was aber trotzdem eine tolle Leistung ist und bestätigt, wie gut sich Josera´s Entertain You in den vergangenen Monaten entwickelt hat.

Jörgs Fazit war positiv: „Ich bin hochzufrieden mit meinem Pferd Josera´s Entertain You und wie er sich mit seinen erst zehn Jahren zeigt. Er hat in Strzegom wieder eine großartige Leistung gezeigt ohne Fehl und Tadel. Vor allem im Springen haben wir nochmal alles gegeben und konnten uns dank der Nullrunde weit nach vorne arbeiten. Wir haben sehr viele Spitzenreiter in Deutschland. Ins Team zu kommen ist deshalb nicht einfach. Aber wir kämpfen weiter und mein Ziel bleibt weiterhin eine Championatsteilnahme. Wie dicht wir dran sind, haben wir ja in diesem Jahr gesehen.“

Ein Blick auf die PM der FN:

„Nominiert wurden die Paare, die bereits nach Luhmühlen in der ersten Gruppe standen: (in alphabetischer Reihenfolge): Andreas Dibowski (Döhle) mit FRH Butts Avedon und FRH Corrida, Michael Jung (Horb) mit fischerRocana FST, Ingrid Klimke (Münster) SAP Hale Bob OLD, Julia Krajewski (Warendorf) mit Chipmunk FRH sowie Kai Rüder (Blieschendorf) mit Colani Sunrise.

Aufgrund ihrer gezeigten Leistungen in Aachen und dem Sieg in Strzegom wurde Sandra Auffarth (Ganderkesee) mit ihrem neunjährigen Nachwuchspferd Viamant du Matz als erste Reserve benannt.

Als zweite Reserve wurde Josefa Sommer (Immenhausen) mit Hamilton nominiert, auf dem dritten Reserveplatz folgt Jörg Kurbel (Rüsselsheim) mit Josera’s Entertain You. -fn-press-

Jörg siegt mit dem deutschen Team

Beim CICO 3* im polnischen Strzegom konnte Jörg sich über ein super Resultat freuen. Weiterlesen

Jörg im B-Kader Vielseitigkeit

Jörg wurde mit seinem vielversprechenden Nachwuchspferd Entertain You in den B-Kader der Vielseitigkeitsreiter aufgenommen. „Es ist alles unterschrieben und damit kann es losgehen. Ich freue mich darauf, als Kadermitglied unterwegs zu sein. Es ist natürlich eine tolle Bestätigung für die Erfolge mit Entertain You und meinem langjährigen Partner Brookfield de Bouncer im vergangenen Jahr. Nun blicke ich erwartungsvoll der neuen Saison entgegen.“ Entertain You soll nun – so der momentane Plan – den Sprung in die Königsklasse wagen und in einer Vier-Sterne-Vielseitigkeit an den Start gehen.